Suche:

Alle LOCKBASE-Programme sind aus Modulen aufgebaut, welche jeweils unterschiedliche Sicht- und Bearbeitungsanforderungen repräsentieren. Dadurch kann die Software genau auf die jeweiligen Anforderungen hin 'konfektioniert' werden.

Grundlage jedes Programms sind die Datenbankmodule Personen-, Schlüssel-, Zylinder- und Türendatenstamm. Aus den Datenbankmodulen allein lässt sich jedoch noch kein Programm machen. Es muss mindestens ein Sicht- und Bearbeitungsmodul hinzukommen.

Das LOCKBASE Modulkonzept umfasst vier Sicht- und Bearbeitungsmodule:

Die Listen-Ansicht ist das Modul zur kompletten Verwaltung von Schließanlagen.

Der Schließplan ist ein Bearbeitungsmodul für Handel und Hersteller, die gewohnt sind, mit Schließplänen umzugehen (Matrix: Zylinder/Türen gegen Schlüssel).

Mit dem Rechenmodul können Schneidwerte der Schlüssel, Zylinderbestiftung und Profile in einer Schließanlage berechnet werden.

Der System-Designer ist das Planungs- und Analysemodul für Schließanlagen. Der System-Designer erlaubt mit seiner Multiplikationsfunktion von Untergruppen schnell große Schließanlagen durch Kopieren kleinerer Teile zu erstellen.

Zusätzlich zu diesen Basismodulen gibt es eine Reihe von Erweiterungsmodulen, durch welche zusätzliche Funktionalität hinzugefügt werden kann:

Die Codegruppenverwaltung ist eine Erweiterung des LOCKBASE Rechenmoduls. Sie verhindert die ungewollte Überschneidung verschiedener Anlagen.

Die Materialliste erstellt eine systematische Aufstellung des zum Bau einer Schließanlage benötigten Materials.

Die Schnittstelle für Schlüsselfräsen gibt eine Datei mit Schneidwerten oder Bestiftungswerten an computergesteuerte Schlüsselfräsen oder Bestiftungsautomaten aus.

Der System-Designer ist das Entwurfs- und Analysemodul für Schließanlagen.

Fabrikatsmodule kapseln die 'Technologie' verschiedener Zylinderkonstruktionen. Die Funktionalität des Rechenmoduls kann durch zusätzliche Fabrikatsmodule flexibel erweitert werden.

LOCKBASE C2B ist ein Bestellsystem für Schließanlagen, das den Datenaustausch zwischen Endkunde und Händler bzw. Schlossfabrik sicherer und einfacher macht. C2B ist als Aufbaumodul verfügbar und enthält ein kleines Bestellprogramm, den Schließplan-Assistenten (LbwC2B), welcher dem Endkunden ermöglicht, auf einfache Weise eine Schließanlage zu erstellen, ohne viel über Schließanlagen wissen zu müssen.