Suche:

Wir haben für Sie vier LOCKBASE Programmpakete mit unterschiedlichen Anwendungsschwerpunkten geschnürt, die Sie gegebenenfalls noch weiter ausbauen können:

LOCKBASE Manager und Manager lite - die Verwaltungsprogramme für Schließanlagennutzer.

LOCKBASE Administrator - das Schließanlagen-Verwaltungsprogramm für das Sicherheitsfachgeschäft/den Fachhandel.

LOCKBASE Calculator - das einfache Berechnungsprogramm für den kleinen und mittleren Schließanlagenbau.

LOCKBASE Professional - das professionelle Planungs-, Berechnungs- und Verwaltungsprogramm für Hersteller von Schließanlagen.

Diese Programmpakete verfügen über eine sinnvolle Grundausstattung, so dass eine Erweiterung ein "Kann" und kein "Muss" ist. Sollten Sie später einen Ausbau Ihres LOCKBASE Programmpakets wünschen, so stehen für Sie alle übrigen Komponenten als Erweiterungsmöglichkeiten bereit, die Sie zu einem beliebigen Zeitpunkt in Ihr LOCKBASE-Paket integrieren können.

LOCKBASE C2B: Hochsicheres Bestellsystem für Schließanlagen, das dazu dient, den Datenaustausch zwischen Kunde und Händler bzw. Hersteller komfortabler und sicherer zu gestalten. C2B ist als Zusatzmodul verfügbar und enthält ein kleines Bestellprogramm, den LOCKBASE Schließplan-Assistenten (LbwC2B), der dem Kunden ermöglicht, eine Schließanlage schnell und einfach zu erstellen, auch ohne Schließanlagen-Know-How. Der Händler bzw. Hersteller muss die Daten für die Schließanlage also nicht mehr selbst eingeben, er erhält die bestellte Schließanlage als LOCKBASE-Datei von seinem Kunden.

Funktionen:

Web Update Service: Wenn Ihr Computer Internetzugang hat, sucht LOCKBASE, lädt sowie installiert automatisch neue Updates vom LOCKBASE Web-Server herunter, sofern Sie es wünschen.

Benutzerverwaltung: LOCKBASE hat eine umfassende Benutzerverwaltung. Es kann eine unbegrenzte Anzahl an Benutzern erstellt werden, an welche unterschiedliche Zugriffsrechte auf Daten und Programmfunktionen vergeben werden können, z.B. Verfügbarkeit der verschiedenen Datenansichten (Listen-Ansicht, Schließplan, Rechenmodul, System-Designer, Maschinen-Interface), Zugriff auf technische Datenfelder, Sperren bereits ausgelieferter Teile einer Anlage, etc.

Der Datenimport aus CSV-Dateien (z.B. aus Excel): Dazu können beliebig viele Formate definiert und hinterlegt werden. Über das Clipboard können CSV-Importformate importiert werden.

Erweiterte Suchfunktion: Es können Suchbegriffe über mehrere Datenfelder gefunden werden, die Resultate können wahlweise markiert angezeigt oder der Suchbegriff als Filter verwendet werden.

Historie für Schlüssel und Personen: Es können alle Schlüsselausgaben und Schlüsselrückgaben, die ein Schlüssel oder eine Person jemals erfahren hat, angezeigt und ausgedruckt werden.

Auftragsverwaltung: erlaubt eine direkte Zuordnung von Zylindern und Schlüsseln zu Aufträgen. Zusätzlich verfügt die Auftragsverwaltung über eine kleine Kundendatenbank.

Endkunden-Datenabgleich: Bei Erweiterungen einer Schließanlage kann der neue Datenbestand des Herstellers (neue Schlüssel/Zylinder) dem Kunden automatisch per Datenabgleich zur Verfügung gestellt werden (LOCKBASE Manager und Manager lite).